Aufstreuen, fixieren und los!

Was ist Streuhaar?

Erfolg, ein gutes Körpergefühl, die Zufriedenheit mit dem eigenen Aussehen und ein selbstbewusstes Auftreten – alle diese Faktoren greifen sehr eng ineinander. Ein Kampf mit der Frisur vor dem heimischen Badezimmerspiegel ist immer ein schlechter Start in den Tag. Dünner werdendes Haar ist nicht etwas, womit Sie sich abfinden müssen. Mit Hilfe von Sensi Streuhaar lassen sich dünner werdende Haare, Geheimratsecken oder Tonsuren problemlos kaschieren.

Bei der SensiHair Faser handelt es sich um eine hochwertige, neu entwickelte Naturfaser. Nach dem Aufstreuen haftet diese durch elektrostatische Aufladung an Ihren eigenen Haaren. Sie gleicht dem natürlichen gewachsenen Haar in so hohem Maße, dass ein phantastisches Ergebnis erzielt wird. Im Gegensatz zu anderen Fasern biete die Sensi Hair Faser viele Verbesserungen. Dadurch, dass sie länger ist, legt sie sich besser an die eigenen Haare. So werden Klümpchenbildung und ein staubiger Effekt verhindert. Zugleich wird durch die palmenartige Haftstruktur der Fasern am Haar ein Maximum an Volumen erzeugt und ein Verkleben verhindert.

Wie funktioniert Sensi Streuhaar?

Die Anwendung ist denkbar einfach. Die Mikrofasern werden durch einfaches Aufstreuen in Ihre Haare integriert und haften dort an jedem einzelnen Haar. Die Wirkung ist verblüffend! Fast kahl wirkende Tonsuren oder lichter werdendes Haar wirkt innerhalb von Sekunden auf natürliche Weise voll. Mit Hilfe von Sensi Streuhaar gelingt es mit wenigen Handgriffen aus vereinzelten Haaren Haarvolumen entstehen zu lassen.

Wie lange hält Sensi Streuhaar?

Bis zur nächsten Haarwäsche mit Shampoo sorgt Sensi Hair Streuhaar dafür, dass Sie sich mit Ihrer Frisur wohl fühlen. Egal ob beim Sport, in der Sauna, oder während eines Regenschauers, Ihr neues Haarvolumen lässt Sie nicht im Stich. Genießen Sie Ihr volles Haar für 48 Stunden!

 

Für wen ist Sensi Streuhaar geeignet?

Sensi Streuhaar ist verblüffend vielseitig in der Anwendung. Trotz sehr unterschiedlicher Haarstruktur oder Haarlänge, bietet es Männern und Frauen gleichermaßen eine Lösung mit der sie sich besser fühlen. Häufige Anwendungsbereiche bei Männern sind zum Beispiel eine Tonsur, die Geheimratsecken, die sich mit wenigen Handgriffen auffüllen lassen oder beginnende Glatzenbildung, die sich mühelos kaschieren lässt.

Viele Frauen mit hormonell bedingt dünner werdendem Haar, verwenden die Microfaser auch als Volumenergänzung in einer Langhaarfrisur. Um am Ansatz Volumen zu kreieren und einen lichter werdenden Scheitel verschwinden zu lassen.

< ohne SensiHair                  mit SensiHair >